top of page

Auswahl der Herzen holt 3 Punkte, Selbstvertrauen und Euros für dieMannschaftskasse




Gute Nachrichten gab’s bereits vor dem Anpfiff: Es war Kaiserwetter, gespielt wurde auf dem rückenschonenderen echten Rasen und dank diverser Verspätungen klingelte es in der Mannschaftskasse gehörig.

Alles war angerichtet für die Partie gegen den FC Hänseln & Grätschen. Respekt wurde dem Gegner schon allein wegen ihres Namens gezollt. Doch die Jungs sind nicht nur Wortakrobaten, sondern auch Laufwunder. Das junge Team hatte keine Auswechselspieler und spulte ordentlich Kilometer bei sommerlichen Temperaturen ab. Chapeau! Die Auswahl hingegen konnte auf eine volle Bank zurückgreifen. Das sollte sich mit zunehmender Spieldauer zu einem Vorteil erweisen.

Bereits in Minute eins hatte die Auswahl der Herzen ihre erste gute Chance durch Carlos nach Vorlage von Basti P. Durch starkes Pressing in der Offensive kam wenig später Basti zu einer weiteren guten Chance. Die nächsten Möglichkeiten hatten Cevi mit einem Schuss aus der zweiten Reihe und der quirlige Basti mit einem Schuss

gegen den Querbalken. Auch der Gegner war phasenweise gefährlich, die letzte Präzision fehlte aber und unsere Abwehr um Basti V., Raphi, Salim und Pascal stand sicher.

Im weiteren Spielverlauf gab es einige Wechsel, viel Mittelfeldgeplänkel, Einwürfe und den ein oder anderen individuellen Fehler. Die 32. Minute war ein Wendepunkt: Ein starker Steilpass von Leon in die Gasse fand Carlos, der den Ball überlegt rechts am Torwart vorbeischob – 1:0. Trotz zweier Chancen für Hänseln und Grätschen behielt die Auswahl die Kontrolle und hätte nach Chancen von Ronny und Julian zur Halbzeit auch höher führen können.

Nach der Pause legte die Auswahl los wie die Feuerwehr. In der 50. Minute flankte Ronny nach einer Kerze des Gegners in die Mitte. Freddy hielt am ersten Pfosten den Fuß hin – 2:0. Kurz darauf folgte das nächste Tor: Lilly eroberte den Ball und passte auf Leon. Sein Schuss wurde vom gegnerischen Torwart unglücklich ins Tor

durchgelassen – 3:0. In der 65. Minute wurde dann sogar gezaubert: Julian schloss in Fast-Ibrahimovic-Manier per Fallrückzieher ab und dankte dem Fußballgott im Anschluss, dass nicht auf dem betonähnlichem Kunstrasen nebenan gespielt wurde. Seinen Fehler beim 2:0 machte der gegnerische Torwart bei einem Sonntagsschuss

von Salim wett, den er aus dem Winkel kratzte. Mit der höheren Führung im Rücken spielte die Auswahl der Herzen selbstbewusster und konnte durch längere Ballbesitzstafetten das Spiel dominieren. Dabei halfen auch die starke Unterstützung vom Spielfeldrand – nicht nur durch die Bank, sondern auch durch die lautstarke Unterstützung um Toni, Olivier und Wahid. Eine im wahrlich geschlossene Mannschaftsleistung!

In der 75. Minute gelang der vierte Treffer: Nach einem langen Ball von Alejandro nutzte Ronny einen Abwehrfehler clever und schob den Ball unter dem hochspringenden Torwart hindurch ins Tor. Ein Geniestreich. Den Schlusspunkt zum 5:0 setzte dann Basti in der 90. Minute per Abstauber nach einem Schuss von Cevi.


Nach Abpfiff gab’s ein dickes Lob ans Team von Coach Julian für die souveräne Vorstellung und die Leistung aller im Team. Außerdem wurde Lilly in die Mannschaft aufgenommen. Und alle verschossenen Bälle wiedergefunden. Ein rundum gelungener Sonntag also!


Autor: Lukas Ruchti

106 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Instagram - Black Circle
  • Facebook - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
bottom of page