top of page

Wiedersehen mit den Playboyz

Aktualisiert: 30. Juli


Am Montagabend mit perfektem Sommerwetter für einen guten Kick.


Heute geht es in der Liga gegen einen erfahrenen Zweitligisten, die Playboyz.


Wir wollen unser Seasonziel, nämlich den Klassenerhalt erreichen.

Von Anfang an stand fest, dass wir wach, ruhig am Ball, mit Kontrolle, hohen Pressing, aggressiv und dominant spielen möchten.


Nach der letzten Begegnung im MSL Finale forderten die Playboyz offensichtlich eine Revanche. Nachdem das Team im letzten Spiel lange Zeit mit 2:0 führte, erlangten wir erst das Untenschieden und letztendlich doch noch den Sieg im Elfmeterschießen.


Wir haben sehr gut angefangen.

Bereits in der ersten Minute nach einer typischen Auswahl Kombination hatte Benni mit einem Distanzschuss, der ganz knapp am linken Pfosten vorbei ging, die Chance uns in die Führung zu bringen. Das war ein deutliches Signal, dass gegen uns nichts umsonst zu holen ist.


Wir waren voll im Spiel, fokussiert und wach, auf dem Feld wurde viel kommuniziert, wir ließen Ball und Gegner laufen.

Je mehr gespielt wurde, umso mehr konnten wir die Playboyz bis zur 20. Minute gekonnt unter Druck setzen.

Benni schickte Leonidas mit einem großartig gespielten Ball in den Lauf. Wie Usain Bolt zog Leonidas daraufhin am Gegenspieler vorbei und netzte das Ding rein - Bravo, 1:0 für die Auswahl!


Nach unserer Führung haben die Playboyz sich gesammelt und mehr getraut, der Spielaufbau wurde bereits frühzeitig gestört. In der 31. Minute stand ein Playboy Stürmer ganz allein vor unserem Torwart Timo - gottseidank wurde die Kugel erfolgreich von ihm abgewehrt und traf nur den Pfosten.

Wir haben uns wieder sortiert und somit entstand wieder Ordnung in der Aufstellung. In der 36. Minute flankte Matze das Ding rein, der Torwart klatschte den Ball ungewollt vor Bastis Fuß (er stand goldrichtig!) Und traf zum 2:0 - praktisch wie Thomas Müller.

Das Spiel plätscherte noch etwas vor sich hin und wir gingen mit dem 2:0 auch in die Halbzeitpause.


In der zweiten Halbzeit haben die Playboyz sich mit mehr Willenskraft nochmal zusammengerauft, der Ball wurde laufengelassen, hohe und diagonale Bälle flogen durch die Luft. Ein Distanzschuss ließ uns kurz den Atem anhalten - unsere Katze Timo zeigte aber eine klasse Parade und könnte das Tor verhindern.


Wir haben fleißig dagegengehalten, lange passierte nichts und das Spiel verlief auf Augenhöhe.

Die Playboyz wurden von Minute zur Minute unkonzentrierter, das merkten wir und zündeten jetzt erst Recht nochmal den Turbo an.

Wir hatten tolle Chancen und in der 81. Minute flankte Matze erneut überragend von der linken Seite auf Benni. Teamwork gemeistert und somit das verdiente 3:0!


Nach dem Anstoß haben wir genauso weiter gemacht. Nach einer weiteren tollen Kombination in der 89. Minute folgte von Matze eine Vorlage auf Jens. Sein Schuss beförderte Die Auswahl zum 4:0 und dann pfiff Herr Eichenschink das Spiel auch schon ab.


Insgesamt ein super faires Spiel und gute Leistung von unserem Schiedsrichter Herr Eidenschink.


Autor: Salim Moradi

93 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Instagram - Black Circle
  • Facebook - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
bottom of page